Suche

Lexikon

ATM (Asynchronous Transfer Mode)

Bei dieser Datenübertragungstechnik werden die Daten in kleinen Paketen von je 53 Byte versendet. Sender und Empfänger können dabei mit stark voneinander abweichenden Taktraten arbeiten. Bei ATM-Netzen können Verbindungen sowohl fest, als auch temporär eingerichtet werden. Jedes Datenpaket in einem ATM-Netz enthält in seinem Header eine Angabe für VPI und VCI, alle Datenpakete mit den selben VPI/VCI-Werten nehmen den selben Weg.

Top