Suche

ISDN

Was heißt eigentlich Kanalbündelung?

Kanalbündelung (engl. channelbundling) bedeutet, dass gleichzeitig beide ISDN-Kanäle einer ISDN-Karte verwendet werden können. Sie können damit annähernd die doppelte Geschwindigkeit (also 128.000 Bit/s) bei Datenübertragungen erreichen.

Genau die doppelte Geschwindigkeit gegenüber einer Verbindung über einen ISDN-Kanal ist nicht erreichbar, da bei Benutzung beider Kanäle ein Protokoll notwendig wird, das die beiden Kanäle logisch verbindet. Ein solches Protokoll bringt zusätzliche Verwaltungsinformationen mit sich. Diese Verwaltungsdaten müssen zusätzlich zu den Nutzdaten übertragen werden und mindern den maximal möglichen Durchsatz der Nutzdaten.

Da zwei Kanäle verwendet werden, kostet die Verbindung auch doppelte Telefongebühren. Natürlich können Sie dann nicht mehr gleichzeitig telefonieren, wenn Sie einen normalen ISDN Mehrgeräteanschluß haben.

Top