Suche

Mobilfunk 3G Abschaltung

Was muss ich als Mobilfunkkunde über die 3G-Abschaltung wissen?

Ab dem 30.06.2021 wird die mittlerweile veraltete 3G-Technologie endgültig abgeschaltet und ab dann die freiwerdenden Frequenzen für die moderneren und zugleich effizienteren 4G/LTE- und 5G-Technologien genutzt.

So gestaltet sich für Sie der Übergang
Wenn Sie einen Mobilfunkvertrag bei uns haben, dann kümmern wir uns bereits jetzt automatisch um eine Überführung ins 4G/LTE-Netz. Dafür müssen Sie nichts tun und selbstverständlich ist dieser Service von uns für Sie kostenlos. Ihre bestehende Datenflatrate wird mit überführt. Neue Flats können jedoch leider nicht mehr hinzugebucht werden. Hierfür wäre ein Wechsel in einen unserer LTE-Tarife notwendig.

Voraussetzungen für die Übertragung ins 4G-Netz
Die wichtigste Voraussetzung, damit Sie 4G/LTE nutzen können, ist ein 4G/LTE-fähiges Handy. Dies erkennen Sie beispielsweise an der Statusanzeige am oberen Rand des Displays. Steht hier die Bezeichnung „LTE“ oder „4G“ ist alles bestens. Teilweise kann es vorkommen, dass Sie an bestimmten Orten 3G angezeigt bekommen. Hier wird durch die Umstellung ab der zweiten Jahreshälfte dann auch 4G/LTE für Sie verfügbar sein.

Sollten Sie in der Anzeige jedoch grundsätzlich nur 3G oder E (für Edge/2G) angezeigt bekommen, handelt es sich bei Ihrem Smartphone ggf. um ein älteres Modell, welches nicht 4G/LTE-fähig ist. Hierzu zählen vor allem die Modelle von vor 2011. Eine Übersicht finden Sie hier: Übersicht_Smartphonemodelle_die_nicht_4G-fähig_sind.pdf

Wenn Ihr Handy maximal 3G-fähig ist
Sollten Sie Ihr Smartphone in dieser Liste finden, dann ist Ihr Handy technisch nicht in der Lage 4G/LTE bzw. 5G zu nutzen. Sie werden dann automatisch in das 2G-Netz überführt. Damit können Sie auch in Zukunft telefonieren und SMS versenden, die Datenübertragung ist hingegen nur noch sehr eingeschränkt nutzbar, da über 2G nur kleine Datenmengen übertragen werden können — z. B. reine Textnachrichten in WhatsApp. Der Versand von Bildern und Videos sowie die Ansicht von Websites und die Nutzung zahlreicher Apps sind hierüber leider nicht mehr möglich.

 

Sollten Sie zu diesem Thema noch Fragen haben, dann stehen Ihnen unsere Kundenberater*innen gern beratend zur Seite.

Top