Suche

Rechnung Allgemein

Sie

erhalten Ihre monatliche Rechnung in der ersten Woche des Folgemonats.

Beachten Sie bitte den Abrechnungszeitraum Ihrer Telefonrechnung: Der

Abrechnungszeitraum ist ein feststehendes Zeitfenster vom ersten Kalendertag

bis zum letzten Kalendertag eines Monats. Dies bedeutet, dass danach der

Rechnungslauf erfolgt und die Rechnungen anschließend in den Postversand gehen,

bzw. im Kundenbereich online eingestellt werden.

Hinweis: Änderungswünsche

bzw. Korrekturen, die nach Ablauf eines Abrechnungszeitraumes bei DOKOM21

eingehen, können erst in der Folgerechnung berücksichtigt werden.

 

  

 

Etwaige Einwendungen gegen die Rechnung melden Sie bitte unverzüglich, jedoch innerhalb eines Monats ab Rechnungsdatum schriftlich.

 

Sollte kein Einwand erfolgen, gilt die Rechnung als stillschweigend anerkannt.

 

Sollte Ihr Einwand berechtigt sein, wird DOKOM21 selbstverständlich umgehend Abhilfe schaffen.

Der Abrechnungszeitraum ist ein feststehendes Zeitfenster vom ersten Kalendertag bis zum letzten Kalendertag eines Monats.

Ihre Einzelverbindungen werden gemäß der gesetzlichen Speicherfrist für einen Zeitraum von 180 Tagen ab Rechnungsstellung gespeichert. Nach Ablauf dieses Zeitraumes ist DOKOM21 verpflichtet, diese Daten zu löschen.

Beachten Sie bitte, dass bei einer Beauftragung der vorzeitigen Löschung der Abrechungsdaten oder nach Ablauf der gesetzlichen Speicherfrist DOKOM21 gemäß §16 Abs. 2TKV, §7 Abs. 4 TDSV keine Nachweispflicht für die Einzelverbindungen trifft. Sollten Sie nachträglich Kopien von Einzelverbindungen wünschen, die eine ältere als die aktuelle Rechnung betreffen, klicken Sie hier. Drucken Sie sich bitte das Dokument aus und senden es vollständig ausgefüllt an DOKOM21. Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Speicherfrist erhalten Sie dann Ihre gewünschten Daten.

Die Grundgebühren werden anteilig ab dem Tag Ihrer Anschaltung in Rechnung gestellt.

Beachten Sie bitte, dass sich der Abrechnungszeitraum dadurch nicht ändert.

Mehr anzeigen

Top