Suche

Rechnung

Beschreibung:
Nach einem Klick auf den Link "Rechnungsnummer" oder "Übersicht", gefolgt von einem Klick auf "Von aktuellem Ort ausführen" kommt die Meldung:

"Internetseite konnte nicht geöffnet werden. Sie ist entweder nicht verfügbar oder konnte nicht gefunden werden." oder

"Beim Öffnen dieses Dokuments ist ein Fehler aufgetreten. Die Datei existiert nicht."

Lösung:
1. Wenn der Adobe Acrobat Reader diese Fehlermeldung anzeigt, dann speichern Sie die Datei einfach und öffnen diese anschließend vom lokalen Speicherort.

Alternative Lösung:
1. Stellen Sie sicher, dass in den Internetoptionen unter "Erweitert" in den Einstellungen bzgl. Sicherheit die Option "Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern." deaktiviert ist.
Ansonsten gehen Sie im Internet Explorer unter "Extras/Internetoptionen/Erweitert" auf die Standardeinstellungen zurück, indem Sie auf "Wiederherstellen" klicken.
2. Stellen Sie sicher, dass der Browser-Cache Ihrem Benutzerprofil zugewiesen ist (Extras/Internetoptionen/Allgemein/Temporäre InternetDateien/Einstellungen: Aktueller Ort: z.B. C:/Dokumente und Einstellungen/Username/Lokale Einstellungen/Temporary Internetfiles/ )
3. Starten Sie den Internet Explorer neu.

Sollte dies nicht ausreichen, installieren Sie den Acrobat Reader neu.

Sollte auch dies nicht ausreichen, testen Sie einen anderen Web-Browser.

1. Unter www.dokom21.de finden Sie oben im Menü das Icon zur Anmeldung in Ihrem persönlichen Kundenbereich.

Klicken Sie auf Anmelden .

  • Benutzername: Ihr Benutzername
  • Kennwort: Ihr Kundenbereich-Kennwort

2. Klicken Sie auf Rechnungen.

3. Klicken Sie nun auf die gewünschte Rechnungsnummer und anschließend in dem sich öffnenden Dateidownloadfenster auf Öffnen, um die Rechnung einzusehen. Um die Übersicht z.B. auf Ihrer Festplatte als PDF-Datei zu speichern, klicken Sie in dem Dateidownloadfenster auf Speichern. Um den Einzelverbindungsnachweis zu öffnen, klicken Sie auf Übersicht (rechts vom Rechnungsbetrag).

Sie erhalten Ihre monatliche Rechnung in der ersten Woche des Folgemonats.

Beachten Sie bitte den Abrechnungszeitraum Ihrer Telefonrechnung:
Der Abrechnungszeitraum ist ein fest definiertes Zeitfenster vom ersten Kalendertag bis zum letzten Kalendertag eines Monats. Dies bedeutet, dass danach der Rechnungslauf erfolgt und die Rechnungen anschließend in den Postversand gehen bzw. im Kundenbereich online eingestellt werden.

Hinweis: Änderungswünsche bzw. Korrekturen, die nach Ablauf eines Abrechnungszeitraumes bei DOKOM21 eingehen, können erst in der Folgerechnung berücksichtigt werden.

 

Die neue Einzugsermächtigung benötigt DOKOM21 schriftlich.

Senden Sie uns diese bitte auf dem Postweg oder per Telefax zu.
Die kostenlose Faxnummer lautet: 0800.930-10 54

Beachten Sie bitte, dass eine Einzugsermächtigung per Mail nur von Ihrer DOKOM21-Mailadresse akzeptiert wird.

Alternativ können Sie uns gerne Ihre neue Bankverbindung über Ihren Kundenbereich mitteilen. Geben Sie dazu gemäß Konfigurationsblatt Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein. Klicken Sie anschließend auf "Änderung der Bankverbindung".

Etwaige Einwendungen gegen die Rechnung melden Sie bitte unverzüglich, jedoch innerhalb von acht Wochen nach Rechnungsdatum schriftlich.

Erfolgt innerhalb der acht Wochen kein schriftlicher Einwand, gilt die Rechnung als stillschweigend anerkannt.

Sollte Ihr Einwand berechtigt sein, wird DOKOM21 selbstverständlich umgehend Abhilfe schaffen.

1. Unter https://www.dokom21.de finden Sie oben im Menü das Icon zur Anmeldung in Ihrem persönlichen Kundenbereich.

Klicken Sie auf Anmelden .

  • Benutzername: Ihr Benutzername
  • Kennwort: Ihr Kundenbereich-Kennwort

2. Klicken Sie auf Rechnungen.

3. Setzen Sie ein Häkchen vor "Ich möchte meine Rechnungen online abrufen."

  • Kundenummer: Ihre DOKOM21 Kundennummer (finden Sie auf Ihrer Rechnung)
  • E-Mail-Adresse: Ihre E-Mail Adresse

Klicken Sie abschließend auf Absenden.

Bild-3.gif

 

Der Abrechnungszeitraum ist ein feststehendes Zeitfenster vom ersten Kalendertag bis zum letzten Kalendertag eines Monats.

Ihre Einzelverbindungen werden gemäß der gesetzlichen Speicherfrist für einen Zeitraum von 180 Tagen ab Rechnungsstellung gespeichert. Nach Ablauf dieses Zeitraumes ist DOKOM21 verpflichtet, diese Daten zu löschen.

Beachten Sie bitte, dass bei einer Beauftragung der vorzeitigen Löschung der Abrechungsdaten oder nach Ablauf der gesetzlichen Speicherfrist DOKOM21 gemäß §16 Abs. 2TKV, §7 Abs. 4 TDSV keine Nachweispflicht für die Einzelverbindungen trifft. Sollten Sie nachträglich Kopien von Einzelverbindungen wünschen, die eine ältere als die aktuelle Rechnung betreffen, klicken Sie hier. Drucken Sie sich bitte das Dokument aus und senden es vollständig ausgefüllt an DOKOM21. Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Speicherfrist erhalten Sie dann Ihre gewünschten Daten.

1. Sie haben die Möglichkeit, am komfortablen Lastschriftverfahren teil zu nehmen. Das spart Ihnen Zeit, Kosten und unnötige Wege.

2. Auch eine Überweisung der fälligen Rechnung ist möglich. Entsprechende Vordrucke erhalten Sie bei Ihrem Bankinstitut.
 

(Beachten Sie bitte, dass DOKOM21 keine vorausgefüllten Überweisungsträger zur Verfügung stellt)

1. Unter https://www.dokom21.de finden Sie oben im Menü das Icon zur Anmeldung in Ihrem persönlichen Kundenbereich.

Klicken Sie auf Anmelden .

  • Benutzername: Ihr Benutzername
  • Kennwort: Ihr Kundenbereich-Kennwort

2. Klicken Sie auf Kundendaten.


3. Unter Kundendaten- Online-Rechnung :

Klicken Sie auf Ändern.



4. E-Mail-Adresse: tragen Sie hier eine andere gültige E-Mail-Adresse ein

und klicken auf ändern.

kundendatenaendern4.gif

5. Abschließend klicken Sie auf Beenden.

Die Änderung ist sofort aktiv.

kundendatenaendern5.gif

Die Grundgebühren werden anteilig ab dem Tag Ihrer Anschaltung in Rechnung gestellt.

Beachten Sie bitte, dass sich der Abrechnungszeitraum dadurch nicht ändert.

Der Abrechnungszeitraum ist ein fest definiertes Zeitfenster vom ersten Kalendertag bis zum letzten Kalendertag eines Monats.

Ihr Einzelverbindungsnachsweis ist wie folgt aufgebaut.

A-Teilnehmer
Das ist Ihre eigene Rufnummer, von der aus abgehende Gespräche aufgebaut wurden. Beachten Sie bitte hierzu die Rufnummernprogrammierung (siehe Bedienungsanleitungen) Ihrer Endgeräte.

B-Teilnehmer
Unter diesem Punkt werden die angerufenen Teilnehmernummern aufgelistet.

Datum / Start
Hier entnehmen Sie den Tag und die Uhrzeit einer Verbindung.

Dauer
Hier wird die Dauer eines Gespräches in Sekunden abgebildet.

Einheiten
Die Einheiten werden gemäß Preisliste ermittelt und entsprechend ausgewiesen.

Preis / Gespräch
Hier wird der Preis für eine aufgebaute Verbindung aufgeführt.

Tarif
Unter diesem Punkt finden Sie den Zielort einer Verbindung.

Hinweis:
Sollten Sie eine separate Rechnungsstellung mit einer Rufnummer Ihrer Wahl (z.B. für Ihren Arbeitgeber) benötigen, teilen Sie dies DOKOM21 bitte schriftlich unter Angabe der Aufteilung von Grundgebühren und Rufnummern mit. Beachten Sie bitte, dass DOKOM21 für die zusätzliche Rechnungstellung einmalig 6,30 € zzgl. MwSt. in Rechnung stellt und monatlich 7,66 € zzgl. MwSt. Die Einrichtung eines abweichenden Rechnungsempfängers erfolgt zum nächstmöglichen Abrechnungszeitraum.

Ihre Rechnung enthält folgende Punkte:

  1. Neben dem Abrechnungszeitraum finden Sie auf Ihrer Telefonrechnung die Kundennummer, Ihre Rechnungsnummer sowie die Vertragsnummer. Vertragsbeginn, Mindestlaufzeit sowie Kündigungsfrist