Suche

Routerfreiheit

Die Routerwahl ist abhängig von der eingesetzten Anschlusstechnik.

Bei DSL Produkten können Sie jede handelsübliche DSL Hardware verwenden.

Bei einem Coaxialanschluss benötigen Sie einen speziell für den Betrieb von Kabelnetzen vorgesehenen Router (Euro DOCSIS 3.0) inklusive Anschlusskabel.
Außerdem darf es sich dabei nicht um ein von einem anderen Kabelnetzbetreiber gebrandetes Modem, zum Beispiel von Unitymedia oder Vodafone, handeln.

Die von der Firma AVM im freien Handel erhältlichen Kabelrouter, die für den Betrieb im DOKOM21 Kabelnetz verwendbar sind, haben aktuell folgende Typenbezeichnungen und Artikelnummern:

Fritz!Box 6430 cable (Artikel-Nummer: 2000 2779)
Fritz!Box 6490 cable (Artikel-Nummer: 2000 2778)
Fritz!Box 6590 cable (Artikel-Nummer: 2000 2781)
Fritz!Box 6591 cable (Artikel-Nummer: 2000 2857)
Fritz!Box 6660 cable (Artikel-Nummer: 2000 2910)

Alle anderen AVM Kabelrouter können nicht im Kabelnetz von DOKOM21 eingesetzt werden.

 

 

Die Eigenschaften des Routers müssen der DOKOM21 Schnittstellenbeschreibung entsprechen. Nur wenn der Router diesen Kriterien entspricht, kann garantiert werden, dass ein Internetzugang möglich ist.

Ja, wenn Sie Ihren Router über das DOKOM21 Kabelnetz betreiben (Euro DOCSIS 3.0), müssen Sie uns die CM-MAC-Adresse Ihres Routers mitteilen.
Diese finden Sie in der Regel auf einem Aufkleber, der sich auf der Rückseite Ihres Routers befindet.

Sie können dies z.B. über ein Foto des Aufklebers per E-Mail und unter Angabe Ihrer Kundennummer an service@dokom21.de oder telefonisch an die DOKOM21 Kundenberatung.

Jeder Kunde hat die Möglichkeit, eigene anschlusskompatible Hardware an seinem Anschluss einzusetzen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass DOKOM21 nur für angemietete Hardware die Gewährleistung und den Support leisten kann.

Bitte melden Sie sich telefonisch bei der DOKOM21 Kundenberatung.
Diese ist montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 930-10 50 zu erreichen.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Router haben, müssen Sie sich direkt an den Routerhersteller wenden.

DOKOM21 stellt im Schadensfall weder kostenlos einen neuen Router zur Verfügung, noch findet eine Vor-Ort-Unterstützung im Fehlerfall durch einen DOKOM21-Techniker statt.
Zudem ist kein Installations-Service für die Erst-Installation bei DOKOM21 buchbar.

Wenn Sie einen eigenen Router einsetzen, müssen Sie sich selbst um jegliche Sicherheitsupdates für Ihren Router kümmern.
Auch die aktuellsten Softwareversionen müssen eigenständig installiert werden.

Selbstverständlich können Sie jederzeit Hardware, als Mietoption von DOKOM21, zu Ihrem Produkt hinzubuchen.

Gerne beraten wir Sie montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 930-10 50.

Top