Suche

WLAN - DOKOM21 HotSpot

Nach der Neuinstallation einer Wireless-LAN-Schnittstelle in einem PC mit dem Betriebssystem Microsoft Windows sind alle Einstellungen, die die IP-Adresse betreffen bereits korrekt und müssen

nicht mehr verändert werden, da Ihr System eine IP-Adresse vom Dienstanbieter erwartet (DHCP).



Haben Sie Ihre Wireless-LAN-Schnittstelle, z.B. für den Zugang zu Ihrem Firmennetzwerk umkonfiguriert, sollten Sie die Einstellungen, die die IP-Adresse des TCP/IP-Protokolls betreffen, kontrollieren. Rufen Sie dazu in den Einstellungen der Netzwerkumgebung die TCP/IPNetzwerkkomponente auf, die mit Ihrer Wireless-LAN-Schnittstelle verbunden ist.

Folgende Einstellungen müssen dann vorhanden sein: IP-Adresse, Subnetzmaske, Standardgateway und bevorzugter DNS-Server (Alternativer DNS-Server muss nicht eingetragen sein).

Ist dies der Fall, müssen Sie keine Änderungen durchführen, egal welche IP-Struktur eingestellt ist.

Unser Gateway zum Internet kann mit Ihrer IP-Adresse kommunizieren und nimmt zur Internetnutzung eine eigene IP-Adresse. Ihre IP-Adresse wird also nicht im Internet sichtbar!

Sollten jedoch die Einstellungen im TCP/IP Bereich nicht die o.g. Punkte enthalten, schalten Sie bitte auf folgende Einstellung um: >>> „IP-Adresse automatisch beziehen“ und „DNS-Serveradresse

automatisch beziehen“. Der Rechner muss danach eventuell neu gestartet werden.



Beispiel IP-Adresse vorhanden:







Beispiel IP-Adresse automatisch beziehen:



Unterwegs sein und über WhatsApp mit Freunden verabreden, E-Mails checken oder schnell den Facebook-Status aktualisieren - all das funktioniert mit WLAN.

WLAN ist die Abkürzung für Wireless Local Area Network, ein lokales Funknetz. HotSpots sind Zugriffspunkte, die es Ihnen ermöglichen, das WLAN und damit das Internet zu nutzen. Da die HotSpots an das hochmoderne Glasfasernetz von DOKOM21 angeschlossen sind, stehen rund um die Uhr hohe und stabile Bandbreiten zur Verfügung.

Mit dem Projekt WLAN-City stattet DOKOM21 die Dortmunder Innenstadt mit öffentlichem WLAN aus. Dabei stehen dem Nutzer standardmäßig 30 Minuten kostenloses WLAN zur Verfügung. Je nach Registrierungsart und Standort sind sogar 60 und 90 Minuten möglich.  

Schonen Sie Ihr eigenes Datenpaket und nutzen Sie wesentlich höhere Bandbreiten als Ihnen im Mobilfunk-Netz zur Verfügung stehen. Überall dort, wo sich viele Passanten aufhalten, werden HotSpots von DOKOM21 eingerichtet. 

Sie besitzen ein HotSpot-Ticket und wissen nicht, wie viel Guthaben Sie noch haben?

Hier können Sie prüfen, wieviel Guthaben Sie noch nutzen können: prüfen

Sie registrieren sich einmalig und erhalten Ihre Zugangsdaten wahlweise per E-Mail oder SMS. Bei Ihrem nächsten Besuch an einem DOKOM21 HotSpot loggen Sie sich einfach ein und surfen los.

Hier können Sie sich registrieren.

Ja, die Nutzung ist kostenlos. Dabei stehen dem Nutzer standardmäßig 30 Minuten kostenloses WLAN zur Verfügung. Je nach Registrierungsart und Standort sind sogar 60 oder 90 Minuten möglich. Lediglich am Dortmund Airport ist der Kauf eines HotSpot-Tickets nötig. Ein Ticket erhalten Sie an folgenden Orten:
- Dortmund Airport
- DOKOM21 Kundenberatung, Stockholmer Allee 24 in Dortmund
- KundenCenter Petrikirche, Kampstr. 46 in Dortmund
- Westfalenpark

Darüber hinaus können Sie Tickets online erwerben und über PayPal oder paydirekt bezahlen.

DOKOM21 HotSpot-Tickets sind in folgenden Varianten erhältlich:
- 1 Std. Surfen für 3,- €
- 2 Std. Surfen für 5,- €
- 24 Std. Surfen für 30,- €

Die Zeitguthaben müssen Sie natürlich nicht am Stück versurfen.

Mehr anzeigen

Top