Suche

Multimedia

1. Rufen Sie die Web-Oberfläche des Cisco-Routers unter der Adresse: http://192.168.0.1 auf.

 

2.Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Log In".

 

 

3. Setzen Sie nun einen Haken bei "Show key", um den verwendeten Netzwerkschlüssel anzuzeigen. Bitte beachten: Der Netzwerkschlüssel muss für das WiFi Radio 1 Network (2,4 GHz) und für das WiFi Radio 2 Network (5 GHz) getrennt eingegeben werden.

 

 

4.Geben Sie nun Ihren gewünschten Netzwerkschlüssel ein und klicken anschließend auf die Schaltfläche "Save Settings".

 

 

Achtung! Denken Sie daran, den geänderten Netzwerkschlüssel in allen Geräten zu aktualisieren, die Sie mit dem WLAN-Router verwenden.

Das Ihnen zur Verfügung gestellte Kabel-Modem ist bereits für Sie vorkonfiguriert. Zum Abrufen Ihrer E-Mails und für den Zugang zum DOKOM21-Kundenbereich benötigen Sie einen Benutzernamen und Kennwort. Diese Daten entnehmen Sie bitte dem Ihnen per Post zugestellten Konfigurationsblatt. Möchten Sie einen eigenen Router betreiben und von der Routerfreiheit Gebrauch machen, müssen Sie die Konfiguration eigenständig vornehmen und benötigen entsprechende erweiterte Konfigurationsdaten. Alle notwendigen Informationen finden Sie unter Geräte & Zubehör / Routerfreiheit.

 

Das Koaxial-Kabel, welches die Multimedia-Dose mit dem Kabel-Modem verbindet, darf max. 3,5 m lang sein.

Bitte prüfen Sie, ob Sie ein Standard 75 Ohm Koaxial-Kabel verwenden.

Ja, der Anschluss eines Routers ist möglich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihres Routers.

Das zum Betrieb Ihres Anschlusses benötigte Kabel-Modem wird Ihnen zeitnah, vor der Schaltung Ihres Anschlusses, durch einen von DOKOM21 beauftragten Lieferdienst zugestellt.

Nein. Die IP-Adressen bei einem DOKOM21 Multimedia-Anschluss werden dynamisch vergeben (DHCP).

1. Rufen Sie die Web-Oberfläche des Cisco-Routers unter der Adresse: http://192.168.0.1 auf.

2. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Log In".

 

3. Setzen Sie nun einen Haken bei "Show key", um den verwendeten Netzwerkschlüssel anzuzeigen.

4. Geben Sie nun Ihren gewünschten Netzwerkschlüssel ein und klicken anschließend auf die Schaltfläche "Save Settings".

Achtung! Denken Sie daran den geänderten Netzwerkschlüssel in allen Geräten zu aktualisieren, die Sie mit dem WLAN-Router verwenden.

Sollte in Ihrer Wohnung noch keine Multimedia-Dose installiert sein, wird diese nach Bestellung des Multimedia-Produktes von einem durch DOKOM21 beauftragten Dienstleister angebracht.

Ja. Alle Dienste können gleichzeitig genutzt werden.

1. Überprüfen Sie, ob der Fernsehempfang funktioniert.

2. Überprüfen Sie die Verbindung des Koaxial-Kabels zwischen dem Kabel-Modem und der Multimedia-Dose.

3. Überprüfen Sie die Verbindung des Ethernetkabels zwischen dem Kabel-Modem und Ihrem Computer.

4. Überprüfen Sie die Stromversorgung des Kabel-Modems und die Kontrollleuchte (Cisco Kabelmodem: 1. LED vorne links).

 

Sollte keine der genannten Maßnahmen zur Behebung des Fehlers führen, wenden Sie sich bitte an unsere Störungsannahme: Telefon 0231.930-10 00, Mo. - So. 0.00 - 24.00 Uhr.

Ja. Um eine kabellose Netzwerkverbindung an Ihrem Kabelmodem aufzubauen, geben Sie bitte die Seriennummer Ihres Kabelmodems als Netzwerkschlüssel ein. Die Seriennummer finden Sie auf einem Aufkleber an dem Kabel-Modem.
Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben oder Hilfestellung benötigen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller des Kabel-Modems.

Nein, Sie können nur über andere Anbieter das IP-TV-Angebot in Anspruch nehmen und Ihr TV-Signal über das Internet erhalten. Zum Beispiel entertain von der Deutschen Telekom. Der Anschluss via stabilem Kabelnetz, ist nur über DOKOM21 möglich.

Das Kabelmodem besitzt zwei Anschlüsse an denen jeweils ein analoges Endgerät, schnurlose Telefone oder Faxgeräte angeschlossen werden können.

Nein. Voraussetzung ist ein rückwegfähiges Kabelfernsehnetz. Außerdem wird eine Multimdia-Anschlussdose benötigt.

Das Ethernetkabel, welches das Kabel-Modem mit dem PC verbindet, darf bis zu 90 m lang sein.

Fehlerbeschreibung:

  • Das Netzwerk-Symbol unten rechts neben der Uhrzeit ist rot durchgestrichen.
  • Keine der Ethernet-Kontrollleuchten leuchtet (Cisco-Modem Ethernet 1-4, vorne LED 5-8 von links).

Lösung:

  1. Stellen Sie sicher, dass der Computer über einen 10/100 BaseT Ethernet-Anschluss verfügt und dass die Treibersoftware korrekt installiert ist.
  2. Kontrollieren sie die Verbindung des Ethernet-Kabels zwischen Kabel-Modem und Computer.
  3. Prüfen Sie, ob ein Hardwarekonflikt im Gerätemanager angezeigt wird.
  4. Installieren Sie ggf. den Netzwerkkartentreiber erneut, bzw. wenden Sie sich an den Hersteller.
  5. Wechseln Sie den PCI-Slot der Netzwerkkarte auf dem Motherboard.

Nein. Die Internetverbindung bei DOKOM21 Multimedia wird nicht unterbrochen.

Wenn sie mehrere Computer an das Kabel-Modem anschließen, verbinden Sie zuerst das Modem mit dem UP-Link-Port des Hubs. Die Kontrollleuchte LINK am Hub sollte dauerhaft leuchten.

Nein. Um analoge Telefone zu nutzen, ist kein zusätzlicher a/b-Wandler nötig.

1. Es könnte ein Defekt an dem angeschlossenen Telefon vorliegen. Prüfen Sie dies bitte indem Sie ein anderes Telefon anschließen. So kann ein Defekt am Telefon ausgeschlossen werden.

2. Stellen Sie sicher, dass ein analoges Telefon angeschlossen ist. ISDN-Telefone können an Ihrem, von DOKOM21 zur Verfügung gestellten, Kabelmodem nicht betrieben werden.

3. Eventuell ist das Telefon nicht im korrekten Steckplatz eingesteckt. Bitte prüfen Sie, ob das Telefon in Steckplatz 1 eingesteckt ist und wechseln Sie gegebenenfalls den Steckplatz.

Standardmäßig liefert DOKOM21 ein Gerät, mit dem Sie analoge Telefone betreiben können. Reicht das Ihren Anforderungen nicht aus, können Sie zusätzlich das DOKOM21 Multi-Talent buchen.

Mit dem DOKOM21 Multimedia-Server greifen Sie von überall auf Ihre Dateien wie Bilder oder Musik zu. Doch das ist noch lange nicht alles:

TV über WLAN

  • Live-TV-Technologie ermöglicht Fernsehen über WLAN oder LAN im gesamten Heimnetz.
  • Somit sehen Sie das freie, aktuelle Kabel-TV-Programmzusätzlich über Smartphones, Tablets, Notebooks oder PCs.

High-Speed-Kabelanschluss

  • Schneller Zugang zu Internet und Telefonie
  • WLAN Datenübertragung mit bis zu 1.300 Mbit/s im Heimnetz

Telefonanlagen-Funktion

  • DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone
  • Integrierter Anrufbeantworter
  • Bis zu 2 analoge Geräte und ISDN-Telefone anschließbar
Top